PULTE Wir machen den Unterschied. Natrlich30 Jahre Pulte   
CALVOSAN für Kälber und Ferkel

Bei Stallwechsel, Haltungs- und Fütterungsfehlern werden Kälber und Ferkel oft Stresssituationen ausgesetzt, die zu Darmerkrankungen führen können. Gerade Jungtiere besitzen eine unterschiedliche Resistenz und Immunität gegenüber diversen Erregern. Verdauungsstörungen mit Durchfall, Erbrechen sowie fiebrigen Erkrankungen reduzieren in starkem Maße die Körperflüssigkeit. Es kommt zu lebensbedrohlichen Defiziten, die bis hin zum Austrocknen der Tiere führen können. 
  
Mit Calvosan steht eine hochwertige und einfach anzuwendende Diät zur Verfügung, um Verdauungsprobleme bei Kälbern und Ferkeln wirksam zu bekämpfen.
Bei Zukaufskälbern beispielsweise ist es ratsam die Elektrolytmischung zwei Tage prophylaktisch zu geben um möglichen Stresssituationen vorzubeugen. Die Tiere erhalten über Calvosan alle lebenswichtigen Ernährungsbestandteile. Es wird vor allem das richtige Verhältnis von Elektrolyten (Mineralien) und Wasser wieder hergestellt. Außerdem wird vorverdautes Eiweiß zugeführt, welches schon vor den gestörten Darmabschnitten aufgenommen werden kann.
Die in Calvosan enthaltenen Milchsäurebakterien Enterococcus faecium M74® (PUCOFERM®) reduzieren bereits die Möglichkeit der Entwicklung krankhafter Bakterien im Darm, indem die Milchsäurebakterien ein saures Milieu im Darm erzeugen und sich dort ansiedeln.

Calvosan erhalten Sie in praktischen Kleinverpackungen mit 10 x 70g Alubeutel pro Box (12 Boxen im Versandkarton) oder für größere Einheiten im 3,5 kg Eimer.